News

Sitzungsziel verfehlt

Am 19.01.2018 lud der Vorstand der Kirmesgesellschaft „1948“ Wolken e.V. um 20:00 Uhr die Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in den alten Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung in Wolken ein.
Herr Uwe Heinbach begrüßte die anwesenden Mitglieder. Dabei hob er hervor, dass die Kirmesgesellschaft in diesem Jahr ihren 70. „Geburtstag“ feiert.
Im Anschluss wurde in einer Gedenkminute der verstorbenen Mitglieder gedacht. Dann übergab Herr Heinbach dem 1. Schriftführer, Herrn Claus Welte, das Wort, der den Anwesenden die Jahreschronik vortrug. Ihm folgte der Bericht der 1. Kassiererin Frau Jenny Reuter. Sie erläuterte ausführlich die finanzielle Entwicklung der Kirmesgesellschaft. Die durchgeführte Kassenprüfung führte zu keinerlei Beanstandungen, so dass dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde.
Die anschließend angesetzten Neuwahlen führten leider nicht zu dem erhofften Ergebnis, den Vorstand in allen Positionen neu zu besetzen. Schon in der Einladung wurde darauf hingewiesen, dass die Wahlen abgebrochen würden, wenn man keinen neuen 1. Vorsitzenden fände.
Keiner der anwesenden Mitglieder wollte das Amt übernehmen. Daher erklärte Herr Welte die Wahlen für beendet. Er wies auf einen neuen, noch zu vereinbarenden Sitzungstermin für eine außerordentliche Mitgliederversammlung hin. Die Einladung hierzu würde den Mitgliedern in Kürze zugehen. Zudem erklärte er, dass im Falle einer Nichtbesetzung aller offenen Vorstandspositionen die Kirmes in jedem Fall ausfallen würde.
Nachdem Herr Welte die anwesenden noch kurz über die Veranstaltungen in 2018 informierte, saß der Rest des alten Vorstand noch mit einigen Mitgliedern zusammen und sprach über die vergangene Sitzung und die kommenden Aktivitäten.

Claus Welte, 1. Schriftführer